Domainmanager

Die Domainsoftware - unabhängig von Registraren und Registrierstellen

Der Domainmanager (ursprünglich "Domain-Robot") eignet sich hervorragend für die automatisierte Domainverwaltung bei Registraren, Domain-Großabnehmern (u.a. Unternehmen mit Konzernstruktur) und großen Internet-Service-Providern (ISPs mit einem aktiven Domainbestand größer 10.000). Als autark arbeitende White-Label-Software zur Vor-Ort-Installation (self-hosted) mit Schnittstellen zu unterschiedlichsten Registrierstellen, Registraren und DNS bietet sich der Domainmanager auch zur Anbindung von Channel-Partnern (Wiederverkäufer) sehr gut an. Selbst eine kurzfristige Änderung des Einkaufs zur vorübergehenden Nutzung von Preisaktionen ist jederzeit möglich. Ein Lieferantenwechsel, z.B. von einem Registrar zur eigenen DENIC-Mitgliedschaft, kann systemintern problemlos vollzogen werden, ohne Auswirkungen auf die Nutzer des Systems zu haben.

Kernfunktionen

  • Modularer Aufbau durch Schnittstellenmodule (Registrierstellen, Registrare und DNS )
  • Verwaltung von Resellern und Sub-Resellern (inkl. Rechtesystem)
  • Rechnungsmodul inkl. Guthaben-, Konditions- und Kreditlimitverwaltung
  • Email-Templates und GUI-Design konfigurierbar
  • Integrierte DNS-Zonen-Verwaltung
  • API für Reseller (einschließlich Email-Robot, SOAP und HTTP-POST)
  • Im- und Export von Datenbeständen (z.B. CSV)
  • Massenaufträge für Domains und DNS-Zonen
  • Newsletterversand für Reseller
  • Vollständige Handle-Verwaltung (inkl. Änderung und Löschung)
  • EPP-Statusänderungen (clientHold, clientTransferProhibited)
  • Unterstützte Standards: EPP, DENIC-RRI, IDN, IPv4 und IPv6

Benutzerverwaltung

Die Benutzerverwaltung ist in 3 unterschiedliche Benutzerkategorien unterteilt:

  • Einfacher Benutzer
  • Reseller Benutzer
  • Pool Benutzer

Der Einfache Benutzer hat die Möglichkeit DNS-Zonen zu erstellen und Domains zu registrieren und zu verwalten. Ein Reseller Benutzer hat die Möglichkeit, eigene Reseller anzulegen und zu verwalten. Der Pool Benutzer empfiehlt sich für den Einsatz in Unternehmen, sobald mehrere Mitarbeiter auf das System zugreifen und mit dem gleichen Domainbestand arbeiten sollen.

Die Anzahl der Benutzerebenen ist unbeschränkt. Das System bietet außerdem eine umfangreiche Rechteverwaltung und Protokollierung aller Aktionen.


Programmierschnittstellen (APIs)

Der Zugriff auf sämtliche Softwarefunktionen ist mittels 3 verschiedener Programmierschnittstellen (API) möglich:

  • HTTP-POST-API
  • SOAP-API
  • SMTP-API (Email-Robot)

Alle 3 APIs unterstützen den gesamten Funktionsumfang, wie z.B. die Benutzerverwaltung, Auftragserteilung, Statusabfrage oder Listenerzeugung. Wie Sie auf das System zugreifen, entscheiden Sie selbst: Wählen Sie die API, die sich am besten in Ihr bestehendes Systemumfeld integriert.

Neben den oben genannten APIs bietet das System für bestimmte Aktionspunkte flexible Einschubmethoden (Hooks), zur Erweiterung der bestehenden Programmabläufe. Diese ermöglichen beispielsweise eine Kreditprüfung vor Auftragsbeginn und eine Abbuchung von einer Kreditkarte nach Auftragsabschluss.


Auszeichnungen

Die Netzentwickler GmbH ist mit ihrem erfahrenen Entwicklerteam im Bereich der Softwareentwicklung für die Domainbranche mehrfach ausgezeichnet worden. Im Fokus aller Entwicklungen steht eine benutzerfreundliche, intuitive Bedienbarkeit der Software. Folgende Auszeichnung haben wir für den Domainmanager bislang erhalten:

  • BEST OF 2015 des INNOVATIONSPREIS-IT
  • BEST OF 2016 des INNOVATIONSPREIS-IT

Systemanforderungen zur Installation
 

  • Linux oder Windows
  • PHP Version 7.4
  • IonCube-Decoder Extension
  • Apache Webserver 2.4
  • Beliebiger E-Mail-Server (SMTP und POP3)
  • MySQL Version 5.5/5.6/5.7 oder MariaDB 10.5